Tag 2 und 3

…sahen wie folgt aus:

Die morgendliche Kein-Kaffee-Katastrophe hielt leider an, egal mit wie viel Schlaf – ein kalter Entzug!! Heute bestelle ich mir Matcha, in der Hoffnung, dann wieder voller Energie in den Tag starten zu können🙂 Auch mein Rücken hat mich morgens geweckt und mich daran erinnert, keine Tabletten genommen zu haben.

Da ich ja für zwei Tage gekocht hatte, habe ich an Tag 2 nochmal die gleichen Gerichte wie am ersten Tag gegessen.Mit Sport habe ich ausgesetzt, da ich den Fuß für das Mittwochstraining schonen wollte und mein krankes Kaninchen erstmal versorgt werden wollte.

Mit Tag 3 kam dann etwas Abwechslung (obwohl ich mich noch lang nicht daran sattgegessen habe).

Frühstück – Cranberry-Kokos-Müsli

Mittag – Zucchini-Fussili Bolognese

Abendessen – 5 Kokos-Mandel-Plätzchen, 1 Glas Hafermilch-Cocoba (nein, eigentlich sollte dies keine Mahlzeit darstellen, aber ich war vom Mittag noch sooo satt und wollte einfach mal ein bisschen ausprobieren – MIT ERFOLG!)

Wie ich mir das vorgenommen hatte, habe ich auch wieder beim Training mitmachen können – diesmal habe ich auch schon etwas mehr Gas gegeben. Effektiv also diesmal 75 Minuten Training bei 50 % Leistung – langsam geht’s voran!🙂

One thought on “Tag 2 und 3

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s