Tag 4

…startete mit einer Überraschung – ich hatte vergessen, den Wecker zu stellen. Der eigentliche Punkte war jedoch: Ich bin trotzdem pünktlich (!) wach geworden – von alleine. Und: Ohne Rückenschmerzen!! Wow! Der Tag fing schonmal super und mit bester Laune an! Auch auf der Arbeit war ich nicht sonderlich müde oder demotiviert und sogar auf meinen Nebenjob, Pizza ausliefern, hab ich mich gefreut.

Zu den Mahlzeiten:

Frühstück – Cranberry-Kokos-Ananas-Müsli

Mittag – Zucchini Fussili Bolognese mit Mandel-Parmesan

Das Abendessen bestand durch das Jobben nur aus einer Banane, leider ließ die Zeit nichts Größeres zu. Da ich aber über den Tag verteilt auch ein gefühltes Dutzend Clementinen gegessen habe, war das völlig ausreichend.

Am Wochenende werde ich wieder für ein paar Tage vorkochen, ich freu mich schon auf neue Gerichte!🙂 Ach ja, wie man sieht, hat mein Einkauf dann doch für mehr als 4 Tage gereicht. Die teuren Lebensmittel sind sogar noch halbvoll!

2 thoughts on “Tag 4

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s